Low Carb Frühstück – 6 leckere Rezepte für den Morgen

Du möchtest beim Frühstück auf Kohlenhydrate verzichten, aber es soll trotzdem schmecken? Dann bist du hier genau richtig! Egal ob zum Mitnehmen, fürs Büro oder für den entspannten Vormittag zu Hause – wir haben die 6 besten Low Carb Frühstücks-Rezepte für dich zusammengestellt.

1. Vanille Magerquark

Dies ist mein absoluter Favorit, weil es ein sehr einfaches und schnelles Rezept ist und durch den Vanille-Einsatz auch erstaunlich gut schmeckt.

Den Quark kann man pur oder auch zusammen mit anderen Zutaten wie Haferflocken oder Nüssen essen. Allerdings sollte man sparsam mit diesen Zusätzen umgehen.

Den Quark kannst du entweder mit echter Vanille oder auch mit Vanille-Proteinpulver herstellen.

Zutaten für 1 Portion:

  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Vanille oder 1 gehäufter TL Proteinpulver mit Vanillegeschmack
  • Wasser

Zubereitung:

Alles gut miteinander vermischen und schon ist der Vanille-Quark fertig. Die Konsistenz kannst du dabei selbst durch die Menge Wasser, die du verwendest, bestimmen. Der Proteingehalt ist höher, wenn du Proteinpulver für den Geschmack verwendest.

2. Spiegelei mit Brokkoli und Paprika

Dies ist eine sehr gute Variante für alle, die es zum Frühstück etwas deftiger mögen. Das enthaltene Gemüse liefert dabei wertvolle Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe.

Zutaten für 1 große Portion:

  • 3 große Eier
  • 3 – 4 Brokkoli-Röschen
  • ½ rote Paprika
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Kokosöl
  • etwas Petersilie
  • Meersalz (Fleur de sel)
  • Weißer Pfeffer

Zubereitung:

Paprika in kleine Würfel schneiden. Brokkoliröschen bei Bedarf halbieren. Petersilie waschen und abtropfen lassen.

Kokosöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und Paprika mit Brokkoli darin andünsten. Eier aufschlagen und in die heiße Pfanne geben. Hitze reduzieren und alles für mehrere Minuten braten.

Spiegeleier mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie vom Stiel zupfen und über die Eier und das Gemüse geben.

3. Leckere Low Carb Waffeln

Gewöhnliche Waffeln sind in der Regel arm an Nährstoffen und schlecht für die Figur. Doch in diesen super leckeren Low Carb Waffeln stecken nahrhafte und gesunde Zutaten wie Eier, Frischkäse und Mandelmehl. Gesunde Nahrung also mit nur 5g Kohlenhydraten und satten 19 g Eiweiß pro Portion. 

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 große Eier
  • 60 g Frischkäse
  • 2 Esslöffel Mandelmehl*
  • 1 Esslöffel Kokosöl oder geschmolzene Butter
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren. Waffeleisen vorheizen und einfetten. Teig im Waffeleisen portionsweise backen lassen. 

*Wer dickere Waffeln mag, darf 1-2 Esslöffel mehr Mandelmehl zu den 2 Esslöffeln im Rezept hinzufügen.  Durch 1 zusätzlichen Esslöffel erhöht sich die Kohlenhydratmenge auf 6g und durch 2 zusätzlichen Esslöffel auf 7g.  

4. Eiermuffins

Zutaten (für mehrere Portionen):

  • 8 Eier
  • Speckwürfel
  • Frühlingszwiebeln
  • geriebener Käse
  • Kräuter nach Belieben
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Eier verquirlen und restliche Zutaten in kleine Stücke schneiden. Diese in eine eingefettete Muffinform geben und mit der Eiermasse übergießen. Die Masse in jeder Muffinform mit einer kleinen Gabel etwas verrühren, sodass sich alles gut vermischt. Die Backformen dann für ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen (190 Grad Celsius) geben. 

5. Avocado Boote mit Ei und Feta

Dieses Abnehm-Rezept ist einfach, schnell, lecker und nährstoffreich. Avocados sind voll von Vitaminen und gesundem Fett, Eier und Feta liefern Eiweiß und viele andere essentielle Nährstoffe. Dazu leckere Kräuter für noch mehr Geschmack und wertvolle ätherische Öle und Flavonoide.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Avocado, halbiert, entkernt
  • 2 Bio-Eier
  • Feta-Würfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frische Kräuter nach Bedarf

Zubereitung:

Den Ofen auf 230 Grad vorheizen.

Falls notwendig: Mit einem Löffel die Avocadohälften etwas weiter aushölen, bis genug Platz für das Ei vorhanden ist.

Falls notwendig: Avocado aufrecht mit zusammengeknüllter Alufolie stabilisieren, um das Ei hineinzugeben.

In jede Avocadohälfte 1 Ei schlagen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Ca. 15 bis 20 Minuten im Ofen garen. Die Garzeit hängt davon ab, wie flüssig die Eier am Ende sein sollen.

Mit Feta und frischen Kräutern bestreuen und warm servieren.

6. Low Carb Schoko-Pancakes

Zutaten für 2 Portionen:

  • 3 große Eier
  • 2 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 100 ml Vollmilch
  • 1 Teelöffel Stevia
  • 2 Esslöffel Avocadoöl
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 150 g blanchiertes, fein gemahlenes Mandelmehl 
  • 45 g natürliches, ungesüßtes Kakaopulver 
  • 1 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

1. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Vanille, Milch, Stevia, Avocadoöl und Salz verrühren.

2. Nach und nach das Mandelmehl unterrühren. Weiterrühren, bis alles glatt und klumpenfrei sind.

3. Kakaopulver unterrühren und nochmals sehr glatt rühren.

4. Zum Schluss das Backpulver unterrühren.

5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben und den Pancake bei schwacher Hitze langsam backen. Zwischendurch einmal wenden. Der Teig reicht für 2 Pancakes.

6. Evtl. mit etwas Puderzucker bestäuben und mit frischem Obst garnieren. Heiß servieren.

Werbung

Du möchtest mit gesunden Lebensmitteln schnell abnehmen? Dann empfehle ich dir unsere 3 Wochen Abnehmchallenge, mit der du in 21 Tagen 5-10 kg abnehmen kannst.

Du erlernst einen einfachen Plan, mit dem du schnell abnimmst und langfristig schlank wirst.

Alle Informationen zum Programm findest du hier: www.3-wochen-abnehmchallenge.de

Schreibe einen Kommentar

Foodgroove.de benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen