So nutzt du Whey Protein zum Abnehmen

Whey Protein kann sehr effektiv beim Abnehmen helfen. Falls du es für deine Diät noch nicht  nutzt, dann solltest du es unbedingt einmal ausprobieren. Ich möchte dir zeigen, warum du es nutzen und wie du es am besten einsetzen solltest.

Whey Protein zum Abnehmen

Abnehmen ist und bleibt schwer! Deshalb ist es wichtig, dass man die richtigen Mittel und Tricks kennt, mit denen es einem leichter fällt, Gewicht zu verlieren und schlank zu bleiben.

Whey Protein ist genau so ein Mittel!

Denn es ist mit die beste Eiweißquelle und Eiweiß hat zahlreiche positive Effekte, wenn es ums Abnehmen geht. Doch dazu später mehr.

Viele denken, Whey Protein ist nur etwas für BodyBuilder und befürchten, durch den Konsum extrem an Muskelmasse zuzunehmen. Doch diese Sorgen sind völlig unbegründet.

Durch den korrekten Einsatz von Whey Protein zur richtigen Zeit und in der richtigen Menge wirst du garantiert leichter abnehmen. Ich zeige dir, wie es geht.

Tipp: Wenn du einen detaillierten Plan möchtest, mit dem du mehr Eiweiß in deine Ernährung einbaust und dadurch schnell abnimmst, dann ist unsere 3 Wochen Abnehmchallenge genau das Richtige für dich:

Durch diesen Plan nimmst du in 3 Wochen 5-10 Kilo ab und das ohne Sport, Nahrungsergänzungsmittel oder irgendwelche exotischen Lebensmittel.

Alle Informationen zum Programm findest du hier:

www.3-wochen-abnehmchallenge.de

 

Was Whey Protein genau ist

Whey Protein ist der englische Begriff für Molkenprotein. Es handelt sich dabei um den flüssigen Teil der Milch, der bei der Käseherstellung übrig bleibt.

Vielleicht hast du schon einmal einen Joghurt geöffnet und etwas Flüssigkeit oben auf der Masse bemerkt – das ist Whey Protein.

Das Protein-Konzentrat wird aus der Milch durch einen Prozess namens Ultrafiltration herausgefiltert und gewonnen.

Übrigens wird dabei auch 95% der vorhandenen Laktose herausgefiltert. Deshalb ist Whey Protein auch für Allergiker geeignet.

 

Diese verschiedenen Arten gibt es

Es gibt drei Arten von Whey Proteinpulver: Konzentrat, Isolat und Hydrolysat.

Das Konzentrat hat mit ca. 70-80% den geringsten Proteinanteil und einen höheren Fettgehalt von 3-5% Kohlenhydratgehalt von 4-8%.

Whey-Isolat enthält zu 90% Protein und weniger als 1 % Fett und Kohlenhydrate.

Hydrolysat ist ein spezielle Form und enthält gar keine Kohlenhydrate und kein Fett. Es ist preislich daher auch am teuersten.

Nun stellt sich natürlich die Frage, welches Whey-Protein das beste ist, um abzunehmen.

Im Prinzip funktionieren alle drei Sorten, da alle viel Eiweiß liefern.

Vom Kosten-Nutzen-Verhältnis spricht allerdings einiges für das Whey-Isolat.

Dies ist auch jene Form, die in den meisten Studien zur Wirkung von Whey Protein eingenommen wird. Und auch ich nutze diese Form.

 

Darum ist Protein so effektiv zum Abnehmen

Eiweiße sind die Bausteine des Lebens und haben eine ganze Reihe wichtiger Funktionen im menschlichen Körper.

Der Körper kann ohne Kohlenhydrate auskommen und sehr lange auch ohne Fett. Doch ohne Proteine wird es sehr schnell gefährlich.

Proteine sind auch der wichtigste Nährstoff um abzunehmen und haben dabei gleich mehrere positive Effekte:

  • Sie reduzieren Hungerhormone und erhöhen Sättigungshormone
  • Für die Verdauung von Eiweißen muss der Körper viel mehr Kalorien verbrennen als bei anderen Nährstoffen
  • Eiweiße erhöhen die Stoffwechselaktivität
  • Eine hohe Eiweißaufnahme verhindert, dass während einer Diät Muskeln abgebaut werden.

Und keine Sorge: Die alte Behauptung, dass zu viel Eiweiß schädlich ist, gilt nur für Personen mit Nierenschäden.

Bei Gesunden ist der Konsum von viel Eiweiß auch über längere Zeit völlig ungefährlich.

Whey Protein ist eine der einfachsten und effizientesten Quellen für Eiweiß. Der große Vorteil ist, dass es fast nur Protein enthält und ansonsten kaum überflüssige Kalorien oder Kohlenhydrate. Außerdem ist es einfach und schnell in der Anwendung.

 

Welche Einnahmezeit ist die beste?

Bezüglich der Einnahmezeit kann man drei Szenarien unterscheiden:

Die Einnahme 30 Minuten vor Mahlzeiten oder einem Restaurantbesuch: Durch die Einnahme kurz vor einer Mahlzeit nutzt du den sättigenden Effekt des Proteins ideal. Dadurch senkst du deinen Heißhunger und hast mehr Kontrolle darüber, was und wieviel du isst.

Die Einnahme 30 Minuten nach einer Trainingseinheit: Durch die Einnahme nach dem Training verbessert du das Muskelwachstum und die Regeneration

Die Einnahme zwischendurch als Snack: Wenn du zwischendurch Hunger bekommst und normalerweise etwas ungesundes essen würdest, dann greife besser zu einem Protein-Shake. So nimmst du weniger Kalorien zu dir und stillst deinen Hunger effektiv.

 

Was sind die besten Flüssigkeiten zum mixen?

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist Milch nicht die beste Flüssigkeit für einen  Eiweißshake. Zumindest wenn man abnehmen möchte. Denn sie enthält recht viel Zucker.

Besser geeignet sind Wasser oder ungesüßte Nussmilch (z.B. Mandelmilch). Ich persönlich nutze das Pulver aber auch zusammen mit Magerquark.

Magerquark an sich ist eine sehr gute Proteinquelle (12,5g Eiweiß pro 100g), schmeckt nur leider nicht besonders gut.

Wenn man allerdings etwas Proteinpulver, z.B mit Bananengeschmack, unterrührt und etwas Wasser hinzugibt, dann erhält man einen sehr leckeren und cremigen Joghurt, der gleichzeitig eine echte Proteinbombe ist.

 

Wie viel solltest du einnehmen?

Zuletzt noch zur Frage, wie viel Whey empfehlenswert ist. Die normale Dosierung beläuft sich auf 25-50 g am Tag. Ein gehäufter Esslöffel Eiweißpulver entspricht ca. 10 g.

Grundsätzlich gibt es jedoch keine Obergrenze. Doch da man sein Eiweiß aus gesundheitlichen Gründen am besten aus verschiedenen Quellen beziehen sollte, sind 50 g Pulver aus meiner Sicht die tägliche Obergrenze.

Wenn du einen detaillierten Plan möchtest, mit dem du mehr Eiweiß in deine Ernährung einbaust und dadurch schnell abnimmst, dann ist unsere 3 Wochen Abnehmchallenge genau das Richtige für dich!

Das Programm zeigt dir, wie du deine Kohlenhydratzufuhr reduzieren, gesunde Eiweiße aus verschiedenen Quellen in deine Ernährung einbauen und so in kurzer Zeit viel Gewicht verlieren kannst.

Durch diesen Plan nimmst du in 3 Wochen 5-10 Kilo ab und das ohne Sport, Nahrungsergänzungsmittel oder irgendwelche exotischen Lebensmittel.

Du erlernst einen einfachen Plan, mit dem du schnell abnimmst und langfristig schlank wirst.

Alle Informationen zum Programm findest du hier:

www.3-wochen-abnehmchallenge.de

Kategorien Abnehmen

Schreibe einen Kommentar