So hilft Wasser trinken beim Abnehmen

Wasser trinken zum Abnehmen

Erstaunlicherweise kann Wasser tatsächlich beim Abnehmen helfen! Die meisten Abnehmstrategien beschäftigen sich damit, weniger Zucker, Kohlenhydrate oder Fett zu konsumieren. Stattdessen soll man mehr Gemüse und Eiweiß essen und Sport treiben.

Das ist natürlich auch richtig so, doch leider oft sehr schwer dauerhaft einzuhalten. Doch es gibt auch einfachere Methoden. Studien zeigen, dass Wasser trinken zur richtigen Zeit und in der richtigen Weise tatsächlich deutlich beim Abnehmen helfen kann.

Wasser trinken verbrennt mehr Kalorien

Wasser zu trinken kann den Stoffwechsel und den Grundumsatz erhöhen, also die Menge an Kalorien, die man im Ruhezustand verbraucht.

In einer Studie stieg der Energieverbrauch im Ruhezustand bei Erwachsenen innerhalb von 10 Minuten nachdem sie einen halben Liter Wasser getrunken hatten um 24–30% an. Dieser Effekte dauerte etwa 60 Minuten an [1].

Eine Studie mit übergewichtigen und fettleibigen Kindern ergab, dass der Energieverbrauch im Ruhezustand nach dem Trinken von kaltem Wasser um 25% zunahm [2].

Eine Studie mit übergewichtigen Frauen untersuchte die Auswirkungen einer Erhöhung der Wasseraufnahme auf über 1 Liter pro Tag. Die Studie zeigte, dass dies über einen Zeitraum von 12 Monaten zu einem zusätzlichen Gewichtsverlust von 2 kg führte [3].

Da diese Frauen keine sonstigen Änderungen am Lebensstil vorgenommen hatten, sind diese Ergebnisse sehr beeindruckend.

Beide Studien zeigen, dass das Trinken von zusätzlichen 0,5 Litern Wasser 23 Kalorien mehr verbrennt. Jährlich summiert sich das auf rund 17.000 Kalorien – oder mehr als 2 Kg Fett. Und das durch eine extrem einfache Veränderung.

Wasser zu trinken kann den Appetit hemmen

Studien mit älteren Teilnehmern zeigen, dass der Konsum von Wasser vor einer Mahlzeit den Gewichtsverlust über einen Zeitraum von 12 Wochen um 2 Kg erhöhen kann [4].

In einer Studie verloren übergewichtige Personen mittleren Alters, die vor jeder Mahlzeit einen halben Liter mehr Wasser als eine Kontrollgruppe tranken, 44% mehr Gewicht [5].

Eine andere Studie ergab, dass der Konsum von Wasser vor dem Frühstück die Kalorienzufuhr um 13% reduzierte [6].

Wer mehr Wasser trinkt nimmt weniger Kalorien zu sich und hat ein geringeres Risiko für Übergewicht

Da Wasser keine Kalorien enthält ist es ratsam, sämtliche kalorienreichen Getränke durch Wasser zu ersetzen.

Beobachtungsstudien haben gezeigt, dass Menschen, die hauptsächlich Wasser trinken, im Durchschnitt bis zu 9% (oder 200 Kalorien) weniger Kalorien pro Tag aufnehmen.

Wer mehr Wasser trinkt verhindert auch, dass er langfristig an Gewicht zunimmt.

Besonders wichtig ist es, dass speziell Kinder mehr Wasser trinken, da dies dazu beitragen kann, dass sie nicht übergewichtig werden [7].

Eine kürzlich durchgeführte Studie untersuchte, ob die Übergewichtigkeistrate gesenkt werden kann, indem Kinder zum Trinken von Wasser ermutigt werden. Dafür wurden Wasserfontänen in 17 Schulen installiert und die Kinder entsprechend geschult.

Nach einem Schuljahr war das Risiko für Übergewicht in den Schulen, in denen die Wasseraufnahme erhöht wurde, um 31% gesunken [8].

Fazit

Wasser kann beim Abnehmen sehr hilfreich sein.

Es enthält selbst keine Kalorien und kann gleichzeitig dabei helfen, mehr Kalorien zu verbrennen und den Appetit zu hemmen.

Der Effekt ist noch größer, wenn kalorienhaltige Getränke wie Limonaden oder Fruchtsäfte durch Wasser ersetzt werden.

Mehr Wasser zu trinken ist eine der einfachsten Methoden, um schneller abzunehmen.


Studien:
1 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14671205
2 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16822824
3 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18787524
4 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17228036
5 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19661958
6 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18589036
7 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20796216
8 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19336356

Kategorien Abnehmen

Schreibe einen Kommentar