Quercetin – Wirkung & Anwendung

Quercetin ist ein Bioflavonoid, das in vielen Obstsorten enthalten ist und zahlreiche gesunde Eigenschaften besitzt. Unter anderem soll es antioxidativ wirken und wird bei Arteriosklerose, hohem Cholesterin und Durchblutungsstörungen verwendet. Wir zeigen in diesem Artikel, welche Wirkungen und Nebenwirkungen mit der Einnahme von Quercetin verbunden sind und was man bei der Einnahme beachten sollte.

Foto: By Jynto [CC0]

Quercetin ist ein Bioflavonoid (Pflanzenfarbstoff), das in Obst und Gemüse vorkommt.

Es ist zum Beispiel in Rotwein, grünem Tee, Beeren und Ginko Biloba enthalten. Die größten Mengen werden in Äpfeln und Zwiebeln gefunden.

Zu gesundheitlichen Zwecken wird es jedoch häufig in Kapselform eingenommen. Tipp: Ein gutes Produkt zum Kauf findest du hier.*

Wie viele Bioflavonoide hat es antioxidative, antikarzinogene (krebshemmend) und antiatherogene (gegen die Bildung von Arteriosklerose) Eigenschaften. Es ist außerdem neuroaktiv und besitzt ähnliche Effekte wie Koffein, allerdings in milderer Form.

Quercetin wird verwendet, um Herz- und Gefäßkrankheiten zu behandeln, darunter Arteriosklerose, hohes Cholesterin und Durchblutungsstörungen.

Außerdem findet es bei Diabetes, Entzündungen, Schizophrenie, Asthma, chronischer Müdigkeit, zur Krebsvorsorge und zur Behandlung von Infektionen der Prostata Verwendung. Auch wird es zur Steigerung sportlicher Leistungsfähigkeit und Ausdauer eingesetzt.

Generell wird die Verwendung als sicher angesehen. Bei Einnahme der empfohlenen Tagesdosierung gibt es wenig berichtete Nebenwirkungen, weder in Untersuchungen an Tieren, noch am Menschen.

 

Quercetin kaufen: Empfehlenswerte Produkte

Werbung

Wirkung von Quercetin

Quercetin und Histamin

Falls Sie an Heuschnupfen, allergischer Rhinitis oder saisonalen Allergien leiden, dann haben Sie sicherlich schon einmal von Histamin gehört. Ihre Allergien sind eine Reaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe, wie Pollen oder Staub.

Wenn diese Stoffe mit der Zellmembran von Mund, Nase, Rachen, Lunge, Magen oder den Organen in Kontakt kommen, wird die Aussonderung von Histamin ausgelöst. Histamin sorgt dann für die bekannten Symptome der Allergien.

Es hat sich gezeigt, dass Quercetin als natürliches Antihistamin sehr wirksam ist. Dies wurde durch mehrere Studien bestätigt. Eine Studie an Tieren kam zu dem Ergebnis, dass Quercetin die Entzündungen der Atemwege deutlich abmildern konnte.

 

Schutz der Prostata

Quercetin kann laut einer Studie bei Prostatitis helfen. In der Untersuchung verbesserten sich bei Einnahme von 500 mg zwei mal täglich die Symptome deutlich. Dies liegt wohl an den entzündungshemmenden Effekten des Bioflavonoids.

Die Prostata ist in der Regel relativ schlecht durchblutet, sodass Schadstoffe schlecht abgeführt werden. Dadurch entstehen Entzündungen.

 

Schutz des Gehirns

Studien zeigen auf, dass Quercetin aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften schützend auf Nervenzellen im Gehirn einwirken kann.

Dadurch schützt das Bioflavonoid möglicherweise vor neurodegenerativen Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson. Laut jüngster Forschung scheinen diese Krankheiten durch Entzündungen ausgelöst zu werden. [1]

Quercetin Strukturformel

Quercetin Strukturformel

Blutdruck und Durchblutung

Quercetin scheint in der Lage zu sein, den Blutdruck zu senken und die Durchblutung anzuregen. Letzteres kann auch für viele Personen mit Durchblutungsstörungen im Lendenbereich interessant sein.

Die blutdrucksenkende Wirkung wurde in einer Studie mit hypertensiven Probanden nachgewiesen. Es wurden Senkungen des systolischen (−7 ± 2 mm Hg) und des diastolischen (−5 ± 2 mm Hg) Blutdrucks gemessen.[2]

 

Wirkung auf sportliche Leistungsfähigkeit

In Versuchen an Mäusen konnte festgestellt werden, dass sich die Mitochondriale Biogenese im Zusammenhang mit sportlicher Leistung bei oraler Einnahme von 12,5 – 25 mg/kg  Quercetin erhöhte.

Die Mitochondriale Biogenese bewirkt eine Erhöhung der Mitochondrienzahl und -größe in den Muskelzellen.[3] Eine weitere Studie bei der 300mg Quercetin, zusammen mit Catechinen aus grünem Tee (300mg) und Koffein (45mg) eingenommen wurde, wies eine verbesserte Leistungsfähigkeit bei trainierten Fahrradfahrern nach.

Eine andere Untersuchung konnte zeigen, dass Quercetin bei langfristiger Einnahme eine Steigerung der Ausdauerfähigkeit bewirken kann.[4] Dieses Ergebnis konnte in weiteren Untersuchungen repliziert werden.[5]

 

Testosteron

Quercetin, eingenommen in Dosierungen von 20mg/kg Körpergewicht täglich, kann die Beschädigung der Hoden durch Dioxine verhindern und so vor sinkenden Testosteronwerten schützen.[6]

Dieser Effekt ist auf die antioxidativen Eigenschaften zurück zu führen, da der Wirkmechanismus derselbe ist, durch das Bioflavonoid auch die Leber vor Dioxinen schützt. Auch gibt es Hinweise darauf, dass das Flavonoid vor physischen Schäden der Testikel schützen kann.

Eine Studie an Ratten kam zu dem Ergebnis, dass Zwiebelsaft, der sehr reich an Quercetin ist, die Testosteronwerte erhöhen kann. [7]

 

Updates zur Wirkung 

Neuigkeiten und aktuelle Studienergebnisse zur Wirkung erfahren Sie in unserem regelmäßigen Newsletter.

Tragen Sie sich ein und verpassen Sie keine Updates:

[embed_popupally_pro popup_id=”5″]

 

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen 

Generell ist die Einnahme ungefährlich, wenn die empfohlene Dosierung eingehalten wird.

Es kann zu Kopfschmerzen und einem Kitzeln in Armen und Beinen kommen. Bei extrem hohen Dosierungen kann es zu Schäden der Nieren kommen.

Wechselwirkungen:

Interaktion mit Antibiotika: Es könnte sein, dass Quercetin die Wirkung mancher Antibiotika hemmt.
Cyclosporin: Es könnte sein, dass Quercetin den Verstoffwechslung von Cyclosporiun in der Leber verlangsamt.

 

Dosierung und Einnahme

Die Dosierungshinweise bewegen sich im Rahmen von 12,5 bis 25 mg pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Als ungefährer Richtwert der täglichen isolierten Einnahme von Quercetin kann zwischen 1000-2000mg angesetzt werden.

Es wird eine kombinierte Einnahme mit anderen Bioflavonoiden, wie Resveratrol, Soja-Isoflavonen oder Catechinen aus grünem Tee, empfohlen. Dadurch kann die Potenz synergetisch erhöht werden und die gewünschten Wirkungen mit einer niedrigeren Dosierung erreicht werden.

Wenn Sie sich nach Quercetin umschauen, sollten Sie nach Möglichkeit die Dihydrat-Variante bevorzugen, da diese die beste Bioverfügbarkeit zu haben scheint. Darauf folgen die Varianten Glykosid, Aglycon und schließlich Rutinosid.

Tipp: Ein gutes Produkt zum Kauf findest du hier.*


* = Affiliatelinks/Werbelinks: Wenn Du über diesen Link einkaufst, erhalten wir einen Teil des Verkaufspreises. Dadurch finanzieren wir Foodgroove.

Quercetin Mix 120 Kapseln
Quercetin Mix 120 Kapseln
von Bio Protect
  • Quercetin Plus C Plus Rutin ohne Zusatz oder Füllstoffe!
  • Tagesdosis: 600mg Vitamin C, 500 mg Quercetin und 2 mg Rutin.
  • Quercetin-Mix mit Vitamin C und Rutin – einzigartige Mischung ohne Zusatzstoffe.
  • NON-GMO, Glutenfrei, Sojafrei, Vegetarisch, Vegan Hergestellt in Deutschland
  Mehr Infos
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Werbung

Quellen:
1 http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jf049243r
2 http://jn.nutrition.org/content/137/11/2405.abstract
3 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19211721
4 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17136942
5 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20190352
6 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21486423
7 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19384830

2018-05-14T21:13:56+00:00

9 Comments

  1. Alexandra 7. Dezember 2017 um 7:08 Uhr

    M. CORDES: welches Produkt hast du?

    Und ist die Einnahme auch bei Nierenversagen möglich? In welcher Dosis?
    Dankeschön 😊

  2. M.Cordes 30. Juli 2017 um 10:48 Uhr

    Ich nehme seit ca. 3 Monaten Quercetin und habe seitdem keinen Schnupfen mehr und brauche auch keine Blutdruckmittel. Ich nehme tägl. 2 Kapseln.

    • Dietmar Waßner 1. August 2017 um 10:57 Uhr

      Vielen Dank für Ihre Erfahrungen!

  3. Maja 16. Juli 2016 um 9:29 Uhr

    Hallo 🙂
    Ich hatte einen hormonrezeptorpositiven Brustkrebs und nehme Tamoxifen-ich sollte deswegen keine Phytoöstrogene nehmen….wie ist es da mit Quercetin???
    Liebe Grüße , Maja

    • Dietmar Waßner 17. Juli 2016 um 13:07 Uhr

      Hallo Maja,
      tatsächlich hat Quercetin Auswirkungen auf die Effekte von Tamoxifen. Studien deuten an, dass es die Bioverfügbarkeit von Tamoxifen erhöhen kann und die Wirkung sowie Nebenwirkungen des Medikamentes erhöht. Frag bitte bei einem Arzt nach, ob die Einnahme sicher ist.

      Liebe Grüße, Dietmar

  4. Elisagisela 17. Juni 2016 um 8:25 Uhr

    Lieber Dietmar Waßer …
    Bitte um eine Antwort !! Bzg… Quercetin und Homöopathie …. ??
    Kann man beide Mitteln kombinieren ???
    Herzlichen Dank !! Gisela

    • Dietmar Waßner 17. Juni 2016 um 13:47 Uhr

      Hallo Gisela,
      um welches homöopathische Mittel geht es speziell? Wechselwirkungen kann es unter Umständen mit Blutverdünnern, Cyclosporiun oder Antibiotika geben.

      LG, Dietmar

  5. Ejva 14. Juni 2016 um 20:00 Uhr

    Hallo Dietmar,

    mir hat soeben jemand Qercentin empfohlen bei schlechte Zellenimm., Hit und Verdaungsproblemen…nur ich habe auch gelesen das es nicht nachgewiesen ist ob wir Quercentin auch wirklich verdauen können und das es deswegen nicht die Wirkung hat… und wenn es auch in Äpfeln ist reicht es nicht wenn ich die esse? Danke.Mfg

    • Dietmar Waßner 15. Juni 2016 um 9:06 Uhr

      Hallo Ejva,
      in den von mir gesichteten Studien konnte Quercetin immer vom Körper aufgenommen werden. Die Dihydrat-Variante scheint am effektivsten zu sein. Ich denke, dass du die in den Dosierungshinweisen genannten Mengen nicht über die Nahrung schaffen kannst.

      LG, Dietmar

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Foodgroove.de benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen