Nattokinase – Wirkung, Dosierung, Nebenwirkungen

Nattokinase ist ein Enzym, dass aus der japanischen Spezialität Natto extrahiert wird und einige sehr interessante gesundheitliche Effekte besitzt.

Wirkung:

  • Nattokinase kann die Blutgefäße sauber halten
  • Es kann Blutgerinnseln vorbeugen
  • Es kann bestehende Gerinnsel abbauen
  • Es wirkt blutverdünnend
  • Es kann Ablagerungen in den Arterien abbauen

Mögliche Anwendungsgebiete von Nattokinase sind u.a. hoher Blutdruck, Schutz vor Schlaganfällen und Herzerkrankungen, Behandlung von Arteriosklerose, Thrombosen oder Hämorrhoiden.

Anwendung & Dosierung:

Nattokinase wird in Kapselform eingenommen. Die Maßeinheit lautet FU (Fibrinolytic Units, Fibrinolytische Einheiten). Eine Dosierung von 2000 FU täglich scheint für die meisten Personen sicher und wirksam zu sein.

Risiken und Nebenwirkungen:

Es sind aktuelle keine Nebenwirkungen der Einnahme von Nattokinase bei gesunden Personen bekannt. Zu den Risikogruppen zählen allerdings:

  • Schwangere
  • Personen, die bereits Blutverdünner einnehmen
  • Patienten mit Blutgerinnungsstörungen
  • Personen, denen eine Operation bevorsteht

 

Was ist Nattonikase?

Nattokinase ist ein Enzym, das in dem japanischen Gericht Natto vorkommt und daraus extrahiert wird.

Natto ist eine traditionelle Speise, die durch Fermentierung von Sojabohnen hergestellt wird. Bei der Fermentierung wird das Bakterium Bacillus subtilis (Heubazillus) eingesetzt, welches bei der Entstehung von Nattokinase eine entscheidende Rolle spielt.

Das Enzym wurde von dem japanischen Forscher Dr. Hiroyuki Sumi entdeckt, der auf der Suche nach einem natürlichen Mittel gegen Blutgerinnsel war.

Gesundheitliche Verwendung von Nattokinase:

  • Bei Herzerkrankungen
  • Gegen hohen Blutdruck
  • Gegen Schlaganfälle
  • Gegen Angina
  • Bei Thrombosen
  • Gegen Arteriosklerose
  • Gegen Hämorrhoiden
  • Bei Durchblutungsstörungen
  • Gegen Unfruchtbarkeit
  • Bei chronischem Erschöpfungssyndrom
Werbung

Wie wirkt Nattokinase?

Nattokinase ist eine fibrinolytische Peptidase. Das bedeutet, dass es bei der körpereigenen Auflösung von Blutgerinnseln beteiligt ist.

Peptidasen sind Enzyme, die Proteine spalten können. Diese besitzen oft eine komplexe chemische Struktur. Peptidasen brechen die Proteinstruktur auf und verwandeln sie in besser verdauliche Aminosäuren.

Nattokinase ist deshalb so vorteilhaft, weil es als Peptidase speziell jene Substanzen (sog. Fibrin) aufbricht, die Ablagerungen in den Arterien haften lassen.

Dadurch hat das Enzym eine vorbeugende und heilende Wirkung auf Blutgerinnsel und Ablagerungen in den Arterien.

Ungesunde Ernährungs- und Lebensweisen lassen die Cholesterinwerte von immer mehr Menschen in die Höhe schnellen. Dadurch wird das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Blutgerinnseln immer größer.

Nattokinase kann als Enzym diese Blutgerinnsel aufspalten und regt außerdem die Produktion von Plasmin an.

Plasmin spaltet die Fibrinpolymere, welche das Blutgerinnsel zusammenhalten, in kleine Fibrinabbauprodukte, und das Gerinnsel zerfällt.

Nattokinase kann außerdem Ablagerungen, Toxine, unverdaute Stoffe und ähnliche Substanzen abbauen.

Aufgrund dieser Wirkungen und den geringen Nebenwirkungen werden proteolytische Enzyme nun immer häufiger Gegenstand medizinischer Untersuchungen. [1, 2, 3, 4]

 

Wirkung und Verwendung für die Gesundheit

Natto wird schon seit etwa 1200 Jahren auch aufgrund der gesundheitlichen Vorteile geschätzt.

Nattokinase ist seit den 1980er Jahren Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Studien gewesen.

Im Folgenden haben wir eine kleine Liste mit allen gesundheitlichen Wirkungen, die mit dem Enzym in Verbindung gebracht werden, erstellt:

  • Stabilisierung und Unterstützung des Magen-Darm-Traktes.
  • Vermutete harmonisierende Wirkung auf den Blutdruck. [5]
  • Hilft dabei, Fibrin abzubauen und unterstützt den Körper somit dabei, die Blutgefäße sauber zu halten. [6]
  • Beugt Blutgerinnseln vor und hilft dabei, bestehende Gerinnsel abzubauen.
  • Vermutliche prophylaktische Wirkung gegen Schlaganfälle und Herzerkrankungen.
  • Erhöht die körpereigene Produktion von Plasmin und weiteren Substanzen, die Blutgerinnseln auflösen.

 

Nattokinase bei Bluthochdruck

Nattokinase kann laut einer Untersuchung das Angiotensin-konvertierende Enzym hemmen. Dies ist ein Enzym, das bei der Aufrechterhaltung des Blutdruckes und der Regelung des Wasser-Elektrolyt-Haushaltes von großer Bedeutung ist.

Der hemmende Effekt von Nattokinase auf dieses Enzym könnte für eine blutdrucksenkende Wirkung sorgen. [7]

In zwei klinischen Studien mit 79 bzw. 86 Patienten mit hohem Blutdruck führte die Einnahme von Nattokinase über einen Zeitraum von 8 Wochen zu einem signifikanten Rückgang des systolischen und diastolischen Blutdrucks. [8, 9]

 

Nattokinase als Blutverdünner (Gegen Blutgerinnsel)

Nattokinase erwies sich in Untersuchungen als potentielles Therapeutikum für Blutgerinnsel und Thrombosen.

Eine Studie mit 45 Teilnehmern kam zu dem Ergebnis, dass Nattokinase einige Risikofaktoren für Herzkrankheiten (z.B. Fibrinogen, Faktor VII) signifikant senken kann. [10]

Eine weitere Humanstudie belegt ebenfalls, dass bereits eine einmalige Gabe von Nattokinase signifikante blutverdünnende Effekte bewirkt. [11]

Eine Tierstudie kam des Weiteren zu dem Ergebnis, dass die gerinnungshemmende Wirkung von Nattokinase stärker als jene von Plasmin oder Elastase ist. [12]

 

Nattokinase und OPC

Auf Blogs und in Foren wird des Öfteren empfohlen, Nattokinase und OPC (Traubenkernextrakt) kombiniert zum Schutz bzw. der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen einzunehmen.

OPC wird vor allem wegen seiner antioxidativen Fähigkeiten geschätzt. Studien zeigen, dass es unter anderem bei hohem Blutdruck helfen kann.

Wie effektiv die kombinierte Einnahme mit Nattokinase jedoch ist und ob es hierbei Nebenwirkungen gibt, ist momentan nicht bekannt. Daher raten wir sicherheitshalber von der Kombination beider Substanzen ab.

 

Nebenwirkungen

Wenn Nattokinase durch Lebensmittel, wie etwa Natto, zu sich genommen wird, ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen. Natto wird als traditionelles japanisches Gericht seit Jahrhunderten ohne bekannte Risiken verzehrt.

Als medizinisches Mittel oder zur Nahrungsergänzung sind mit Nattokinase laut jetzigem Erkenntnisstand ebenfalls keine Nebenwirkungen zu erwarten.

In einer Studie wurden 400mg des Enzyms täglich zusammen mit Aspirin eingenommen. Die Untersuchungsgruppe bestand aus Probanden, die einen Schlaganfall überlebt hatten. Es kam dabei in einem Fall zu einer Hirnblutung. [13]

Die genaue Ursache ist nicht bekannt, jedoch bestätigt dies die bekannte Warnung, das man nicht gleichzeitig zwei Blutverdünner einnehmen sollte.

Risikogruppen:

  • Schwangere/stillende Mütter: Zu wenig ist im Moment über die Risiken bekannt.
  • Blutgerinnungsstörung: Da mit blutverdünnenden Effekten zu rechnen ist, könnten sich die Symptome von Patienten mit Blutgerinnungsstörungen verschlimmern.
  • Patienten vor Operationen: Aufgrund der blutverdünnenden Wirkung könnten die Blutungen bei Operationen zu stark werden. Vor Operationen sollte die Einnahme also mindesten zwei Wochen ausgesetzt werden.

 

Dosierung

Die Maßeinheit, in der die Aktivität von Nattokinase gemessen wird, lautet FU (Fibrinolytic Units, Fibrinolytische Einheiten).

In menschlichen Untersuchungen wurden Dosierungen von 500 mg bzw. 5000 FU täglich angewendet. Basierend auf dem aktuellen Forschungsstand scheint eine Dosierung von 2000 FU täglich für die meisten Personen sicher und wirksam zu sein. [14, 15, 16].

Alternativ kann auch das japanische Sojagericht Natto konsumiert werden. Untersuchungen  ergaben Effekte gegen Blutgerinnsel bei einer Menge von 12 Gramm über einen Zeitraum von 2 Wochen.

 

Nattokinase kaufen (Kapseln, Pulver)

Im stationären Handel (z.B. DM , Rossmann, Apotheke) gibt es momentan keine Nattokinase-Produkte zu finden. Im Internet gibt es dagegen eine steigende Anzahl von Herstellern und Shops.

Bei Amazon findet sich die größte Auswahl. Zu den bekanntesten Produkten zählen hier die Nattokinase Kapseln von Robert Franz und die amerikanische Marke Doctor’s Best. (Tipp: Unsere Produktempfehlung findest du hier*)

In den USA gibt es bereits Nattokinase als Pulver zu kaufen, in Deutschland jedoch bislang nicht. In der Regel zahlt man bei der Pulver-Variante für dieselbe Menge weniger, jedoch haben Kapseln den Vorteil, dass man die Dosierung besser kontrollieren kann. Deshalb raten wir, vor allem bei erstmaliger Einnahme, zu Nattokinase Kapseln.

Werbung
Nattokinase 100mg pro Kapsel (vegan), 120 Kapseln, 20.000 FU, ohne Vitamin K & K2, ohne Magnesiumstearat
Nattokinase 100mg pro Kapsel (vegan), 120 Kapseln, 20.000 FU, ohne Vitamin K & K2, ohne Magnesiumstearat
von SinoPlaSan AG
  • Hochdosiert mit 100mg pro Kapsel - NUR EINE KAPSEL TÄGLICH
  • 20.000 FU pro g = 2000 FU pro Kapsel
  • OHNE Vitamin K2 und Vitamin K, OHNE Magnesiumstearat, OHNE unnötige Füllmittel
  • Vegan, Laktosefrei, Glutenfrei, GMO-frei !!!
  Mehr Infos
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

* = Affiliatelinks/Werbelinks: Wenn Du über diesen Link einkaufst, erhalten wir einen Teil des Verkaufspreises. Dadurch finanzieren wir Foodgroove.

Kategorien Enzyme

10 Gedanken zu “Nattokinase – Wirkung, Dosierung, Nebenwirkungen”

  1. Guten Tag,

    Ich bin 67, gesund und nehme div. Nahrungsergänzung u.a. auch Vit.K2, welches offenbar das Calcium in den Gefässen auflösen soll. Kann ich dazu Nattokinase nehmen, welches fibrinolytisch wirkt, d.h. passen Vit K2 und Nattokinase zusammen, welche ja irgendwie auch gegenteilige Wirkungen haben? Ich meide den Arzt wie der Teufel das Weihwasser.

    Vielen Dank für die Aufklärung.

    Freundliche Grüsse
    Tina Thomas

    Ich habe keine Internetadresse

  2. Hallo Herr Wassner,
    Wo kann ich Nattokinase in kleinen Mengen (etwa 50-100 St.)kaufen?
    Gruß und Danke
    Oskar Bathelt

    • Hallo Herr Bathelt,

      beispielsweise auf Amazon können sie Produkte mit solchen Mengen für etwa 20€ finden.

      Viele Grüße
      Dietmar Waßner

  3. Guten Tag Herr Waßner,

    nach einem Infarkt soll ich nun lebenslang ASS100 nehmen, welches ich nicht vertrage (Magenblutungen, starke Unruhegefühle). Nun soll ich statt dessen lebenslang Efient oder Chlopidogrel einnehmen. Sehen Sie Nattokinase als sinnvolle Alternative zu ASS100? Es geht ja dabei soweit ich weiß um die Plätchenhemmung, nicht etwa um “dünneres Blut”. Wie kann man denn überhaupt testen, ob das Blut in der Gerinnung ausreichend gehemmt ist? Kann man das nicht sogar selbst unter einem brauchbaren Mikroskop prüfen?

    Mit den besten Grüßen und vielen Dank,
    R. Bethke

    • Guten Tag Herr Bethke,

      generell rate ich in solchen Fällen stets, einen Arzt aufzusuchen und diesen darüber zu befragen. Nattokinase hat, wie im Artikel beschrieben, gerinnungshemmende Eigenschaften. Ob es jedoch in Ihrem Fall das Richtige ist, vermag ich nicht zu sagen.

      Viele Grüße
      Dietmar Waßner

  4. Hallo,
    wie lange hält die Wirkung von Nattokinase an, wenn man 3 Kapseln zu je 2000 FU einnimmt?
    Und bei 6 Kapseln, ist dann die Wirkungszeit doppelt so lang?
    MfG
    R. Fahrenbruch

    • Guten Tag Herr Fahrenbruch,
      ganz sicher bin ich mir hier nicht. Ich denke, dass die Wirkung lediglich stärker ist, wenn Sie 6 statt 3 Kapseln einnehmen, jedoch nicht länger.

      Viele Grüße
      Dietmar Waßner

  5. Ich habe leicht erhöhten Blutdruck (128/72 bis maximal 165/82 bei Stress und einen kompletten Linksschenkelblock sowie Magen-Darmbeschwerden auf manche Medikamente und Speisen, die mich sehr belasten. Die verordneten Aspirin Protect100 vertrage ich nicht (enorme Magen- und Darmbeschwerden ,mit Schweißausbrüchen). Ist es vertretbar, Nattokinase zu nehmen. Ich bin 78 Jahre alt, noch sehr sportlich und arbeite noch als Journalist.
    Mit freundlichen Grüßen
    Heribert Lemberger

    • Hallo Herr Lemberger,

      die Anwendung ist natürlich auf eigene Gefahr. Gemäß Ihren Angaben sehe ich jedoch kein Problem. Sie solten nur nicht zusätzlich andere blutverdünnende Mittel einnehmen (z.B. Aspirin).

      MfG Dietmar Waßner

Kommentare sind geschlossen.