Mumijo (Shilajit) – Wirkung & Anwendung

Mumijo

Foto: von Chirag jindal (Eigenes Werk) CC BY-SA 3.0

Mumijo (Shilajit) ist ein flüssiges Felssekret von schwarz-brauner Farbe, das in Berggebieten von 1000-5000 Metern Höhe vorkommt.

In den Gebieten um den Hindukusch und im Himalaya Gebirge wird Mumijo gezüchtet und geerntet, um es als ayurvedisches Heilmittel für Kraft und Vitalität einzunehmen.

Die in Indien geläufige Bezeichnung Shilajit bedeutet „Bezwinger des Berges und Zerstörer der Schwäche“.

Die Substanz ist eines der bedeutendsten Heilmittel des Ayurveda und wird mit einer ganzen Reihe gesunder Wirkungen in Verbindung gebracht.

Mumijo besteht zu etwa 80 % aus Humussäuren und zu etwa 20% aus nicht-huminen Bestandteilen. Traditionell wird es zusammen mit Milch konsumiert.

Traditionelle Verwendung von Shilajit im Ayurveda:

  • Diabetes
  • Stress
  • Arthritis
  • Übergewicht
  • Alzheimer
  • Krankheiten des Genitalbereiches
  • Gelbsucht
  • Verdauungsbeschwerden
  • Epilepsie
  • Nervenkrankheiten
  • Anämie
  • Bronchitis
  • Hämorriden
  • Nierensteine
  • Asthma
  • Schilddrüsenüber- bzw. Unterfunktion

Mumijo Shilajit, "Huminsäure" und Fulvinsäure aus dem Himalaya nach Dr. med. Michalzik - ohne Zusatzstoffe
Mumijo Shilajit, "Huminsäure" und Fulvinsäure aus dem Himalaya nach Dr. med. Michalzik - ohne Zusatzstoffe
von Biotikon
  • ✔ Mineralstoffe mit Fulvinsäure aus dem Himalaya.
  • ✔ Unser Produkt ist OHNE Magnesiumstearat.
  • ✔ Hergestellt in Deutschland nach Dr. med. Michalzik®
  • ✔ Produkt Garantie: Hochwertige Qualität für Ihre Gesundheit.
  Mehr Infos
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Anzeige

Inhaltsstoffe von Mumijo

Das Heilmittel enthält zahlreiche Komponenten. Jeder Bestandteil für sich könnte für einige der gesundheitlichen Effekte verantwortlich sein. Es ist aber zu vermuten, dass auch eine synergetische Wirkung der Einzelkomponenten vorhanden ist. Einige der Stoffe in Shilajit sind:

  • Urolithine
  • Sterole
  • Aminosäuren
  • Polyphenole
  • Polysaccharide
  • Triterpene
  • Dibenzo-a-pyrone
  • Phenolische Lipide
  • Tannine
  • Gallotannine

 

Mumijo: Mögliche Wirkungen und gesundheitliche Effekte

 

Erhöhung der Fruchtbarkeit

In einer Studie wurden 60 Männern über einen Zeitraum von 90 Tagen zwei Mal täglich Mumijo verabreicht. Die Spermienzahl erhöhte sich während des Versuchszeitraums im Schnitt um 60%. Auch die Spermienaktivität erhöhte sich, insgesamt um etwa 12%.[1]

Dies bestätigt die ayurvedischen Praktiken, in denen Shilajit speziell bei Fruchtbarkeitsproblemen ein wichtiges Heilmittel ist.

 

Wirkung auf den Testosteronspiegel

Aber nicht nur auf Spermienzahl und –Aktivität scheint Mumijo Auswirkungen zu haben. In der Selben Studie wurden auch die Testosteronwerte unter die Lupe genommen.

Es zeigte sich, dass die tägliche Einnahme von 200mg Shilajit (54,8% Fulvinsäure) über 90 Tage die Testosteronwerte im Blutserum um 23.5% (4.85ng/ml bis 5.99ng/ml) erhöhte. [1,2]

Testosteron ist sowohl für Frauen, als auch für Männer wichtig, um Muskelgewebe zu schützen, die Fettverbrennung anzuregen, eine gute und ausgeglichene Stimmung zu empfinden und das Denkvermögen anzuregen.

 

Leistungssteigerung

Laut ayurvedischer Tradition soll Mumijo die Energiewerte und das Wohlbefinden steigern. [3] Forscher konnten zeigen, dass Shilajit auf Zellebene die Energieproduktion in den Mitochondrien anregt.[4]

Dies kann sich in höherer Wachsamkeit, besserer Erholung und besserer Leistungsfähigkeit auswirken.

 

Schutz des Herzens

In Tierversuchen wurde die Wirkung von Mumijo auf die Herzgesundheit untersucht. [5] Die Tiere, welche mit der Substanz behandelt wurden, zeigten weniger kardiovaskuläre Schäden als die Kontrollgruppe. Die Forscher meinten dazu, dass diese Wirkung nicht ausschließlich durch die antioxidativen Effekte von Shilajit zu erklären sei. [6]

 

Unterstützung des Gedächtnisses

Erhöhte Testosteronwerte haben eine positive Wirkung auf das Denkvermögen und die Gedächtnisleistung. Jedoch soll sich Mumijo noch auf zusätzliche Arten positiv auf das Gedächtnis auswirken.

Forscher fanden heraus, dass sich die in Shilajit enthaltenen Substanzen Dibenzo-a-pyron und Fulvinsäure förderlich auf die Gedächtnisleistung auswirken können. [7]

 

Neuigkeiten zu Mumijo und weiteren Nahrungsergänzungsmitteln

Neuigkeiten und aktuelle Studienergebnisse erfahren Sie in unserem regelmäßigen Newsletter.

Tragen Sie sich ein und verpassen Sie keine Updates:

[embed_popupally_pro popup_id=”5″]

 

Anwendung von Mumijo

In Asien ist Shilajit seit Jahrhunderten bekannt. Erst seit kurzem interessieren sich auch Menschen in westlichen Ländern für die Heilsubstanz. Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln haben den Trend erkannt und bieten Mumijo jetzt auch bei uns an.

Zur Herstellung der Präparate wird das Shilakit zunächst mehreren gründlichen Reinigungsprozessen unterzogen und dann in Kapseln gefüllt.

Beim Kauf sollte man unbedingt darauf achten, dass man auch ein reines und pures Präparat erhält. Es sollte aus der Himalaya-Region stammen und auf Metalle und Verunreinigungen getestet worden sein.

 

Shilajit: Nebenwirkungen und Warnhinweise

Bei richtiger Anwendung wurden bislang keine Nebenwirkungen von Mumijo gefunden. Falls man zusätzlich Eisentabletten einnimmt, kann es zu einer Überdosierung kommen, da Shilajit bereits sehr reich an Eisen ist.

Falls Sie unter Gicht oder hohem Blutdruck leiden, sollten Sie sicherheitshalber auf die Einnahme verzichten. Ebenso ist die Sicherheit bei Schwangeren und stillenden Müttern nicht garantiert.

In jedem Fall ist es zu empfehlen, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel einen Arzt zu Rate zu ziehen. Speziell gilt dies, falls Sie Medikamente einnehmen.

Mumijo Shilajit, "Huminsäure" und Fulvinsäure aus dem Himalaya nach Dr. med. Michalzik - ohne Zusatzstoffe
Mumijo Shilajit, "Huminsäure" und Fulvinsäure aus dem Himalaya nach Dr. med. Michalzik - ohne Zusatzstoffe
von Biotikon
  • ✔ Mineralstoffe mit Fulvinsäure aus dem Himalaya.
  • ✔ Unser Produkt ist OHNE Magnesiumstearat.
  • ✔ Hergestellt in Deutschland nach Dr. med. Michalzik®
  • ✔ Produkt Garantie: Hochwertige Qualität für Ihre Gesundheit.
  Mehr Infos
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Anzeige

Quellen:
1 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20078516/
2 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26395129
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23733436
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22771318/?i=11&from=shilajit
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24448712
http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs12012-014-9245-3
http://www.hindawi.com/journals/ijad/2012/674142/

2018-03-29T18:45:40+00:00

5 Comments

  1. Anton Meyer 16. Februar 2017 um 14:07 Uhr

    Kannte ich bisher auch nicht.
    Danke für den ausführlichen Ratgeber

  2. Julie 27. Mai 2016 um 16:35 Uhr

    Gibt es Erfahrungen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ?

  3. Lena Walter 25. April 2016 um 12:32 Uhr

    hallo, ich komme urspunglich aus Kasachstan, damals UdSSR, wohne schon seit 25 Jahre in Deutschland. Nun was ich sagen wollte, hab Familie und 2 Kinder groß gezogen. Bei uns in der Familie Mumijo ist erste Heilmittel überhaubt. Egal ob du Verletzung, Verbrennung, Schleimhautentzundung oder änliches hast, überall kommt Mumijo zum einsatz. Tablette in 3 Tropfen Wasser auflöhsen, gehlförmige Masse drauf. Supper, besonders auf eitrige, schmerzhafte Wunde, nächsten Tag schon viel besser. Beim Halsschmerzen, Tablette lütschen und alles gut. Für uns ist das ein Wahre Wundermittel, der in Deutschland kaum einer kennt.

    • Dietmar Waßner 25. April 2016 um 15:14 Uhr

      Hallo Lena,
      vielen Dank für dein Feedback! LG, Dietmar

    • Gast 13. Februar 2018 um 16:25 Uhr

      Hi Lena, wo kaufst Du denn Dein Mumijo, welche Firma oder Versand?

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Foodgroove.de benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen