Müsli mit Haferflocken, Datteln und Beeren

Dieses leckere Frühstücksmüsli mit Haferflocken, Pekannüssen, Kernen, Datteln, Puffweizen und Beeren wird dir dabei helfen, gesund und voller Energie in den Tag zu starten.

Rezept für Müsli mit Haferflocken, Datteln und Beeren

Rezeptangaben für 4 Portionen

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 12 Pekannüsse, in Stückchen gebrochen
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 6 entsteinte Datteln, in Stücke geschnitten
  • 25 g Puffweizen
  • 500g Naturjoghurt
  • 300 g gemischte Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, und Heidelbeeren)
  • Optional: Zimt

Zubereitung:

  1. Gib die Haferflocken in eine Pfanne und erhitze sie unter häufigem Umrühren, bis sie gerade anfangen zu rösten. Füge die Pekannüsse und Kerne hinzu, um sie kurz zu erwärmen, gib sie dann in eine große Schüssel und schwenke sie, damit sie schnell abkühlen.
  2. Gib die Datteln und den gepufften Weizen hinzu, mische alles gut durch und serviere es mit dem Joghurt, den Früchten und nach Belieben mit Zimt bestreut.

Hinweis: Diese Rezept kommt auf 478 Kalorien pro Portion.

Warum sind Haferflocken ideal zum Abnehmen?

Haferflocken sind zwar durchaus nicht kalorienarm, doch die speziellen enthaltenen Ballaststoffe sorgen dafür, dass ein Haferflocken-Gericht sehr lange satt macht, wodurch die gesamte Mengen an aufgenommenen Kalorien am Tag sinkt. Außerdem liefern sie relativ viel Eiweiß, was ebenfalls das Sättigungsgefühl erhöht und den Stoffwechsel ankurbelt.

Des Weiteren stärken Haferflocken die Verdauung und enthalten reichlich Mineralstoffe (vor allem Magnesium, Phosphor und Zink), viele Vitamine (vor allem Vitamin B1- und B6) und viel pflanzliches Eisen.

Haferflocken-Diätplan

Wenn du mit Hilfe von Haferflocken abnehmen möchtest, dann solltest du dir unseren Haferflocken-Diätplan ansehen. Darin findest du alle wichtigen Infos und einen kompletten 2-Wochen Plan inkl. Rezepten.Hier geht’s zum Diätplan: Haferflocken-Diät.

Schreibe einen Kommentar