So nutzt du Kurkuma zum Abnehmen

Kurkuma ist nicht nur ein beliebtes Gewürz für viele leckere Gerichte, sondern wird seit Jahrhunderten auch zu gesundheitlichen Zwecken genutzt. In diesem Artikel erfährst du nicht nur, wie gesund Kurkuma ist, sondern auch, warum es beim Abnehmen helfen kann und wie du es dafür am besten nutzen kannst. 

Darum ist Kurkuma so gesund

Kurkuma ist den meisten als gelb-oranges Gewürz bekannt. Doch was viele nicht wissen ist, dass es sich dabei wahrscheinlich um das gesündeste Gewürz der Welt handelt!

Nicht umsonst zählt Kurkuma zu den bedeutendsten Heilpflanzen der traditionellen indischen Medizin Ayurveda. Auch die Wissenschaft hat in jüngster Vergangenheit mehr und mehr Interesse an den Heilkräften der Pflanze gezeigt.

Kurkuma enthält Curcumin, welches nicht nur für die typische Farbe, sondern auch für die zahlreichen gesunden Effekte von Kurkuma verantwortlich ist.

Curcumin ist ein Wirkstoff, der in den letzten Jahren intensiv erforscht wurde, wobei zahlreiche positive Effekte entdeckt wurden. 

Kurkuma und vor allem der Hauptwirkstoff Curcumin gelten als potentielle Heilmittel für zahlreiche Krankheiten, darunter Krebs, Alzheimer, Allergien, CED und Herzkrankheiten.

Darüber hinaus wurde entdeckt, dass Kurkuma auf mehrere Arten beim Abnehmen helfen kann.

Wie Kurkuma beim Abnehmen hilft

Wie im vorherigen Abschnitt gezeigt, stehen die meisten gesundheitlichen Vorteile der Kurkumawurzel mir ihrem Hauptwirkstoff Curcumin in Zusammenhang. Dieser sekundäre Pflanzenstoff besitzt verschiedene Wirkungsweisen im Körper, die sich positiv auf die Figur auswirken. 

Zum einen fördert Curcumin die Verdauung. Es regt einerseits die Gallenproduktion an und verbessert so die Fettverdauung. Andererseits beschleunigt Curcumin die Dauer, welche die Nahrung zur Passage des Magen-Darm-Traktes benötigt, wodurch diese schneller ausgeschieden wird.

Zudem wurde entdeckt, dass Curcumin den Aufbau von Fettzellen hemmt, wodurch Fettpölsterchen weniger schnell gebildet werden können. 

Ein weiterer Faktor bilden die in Kurkuma enthaltenen Bitterstoffe. Diese bewirken ein schnelleres Sättigungsgefühl und eine länger anhaltende Sättigung nach dem Essen. Kurkuma vermindert dadurch auch Heißhungerattacken und vermehrte Lust auf Süßes.

All diese Faktoren machen Kurkuma zu einem idealen Begleiter für jede Diät.

So baust du Kurkuma in deine Ernährung ein

Es gibt natürlich mehrere Wege, Kurkuma zum Abnehmen zu nutzen. Zum einen kann man es traditionell als Gewürz für exotische Speisen nutzen. Wenn man es gezielt als Nahrungsergänzungsmittel verwenden möchte, gibt zum anderen auch Kurkuma Kapseln bzw. Präparate mit extrahiertem Curcumin zu kaufen. 

Die folgenden beiden Rezeptideen sind aber meine absoluten Lieblingsmöglichkeiten, um täglich von der gesunden Wirkung von Kurkuma zu profitieren: 

1. Goldene Milch

Goldenen Milch ist eines der bekanntesten Rezepte für Kurkuma Tee.  Zimt, Pfeffer, Ingwer und Honig machen das Getränk nochmals gesünder als purer Kurkuma Tee und harmonieren perfekt miteinander. Und das Beste: Die Zubereitung dauert weniger als 5 Minuten!

Zutaten für goldene Milch:

  • 500ml Milch (Auch z.B Mandelmilch ist in Ordnung)
  • 1 TL Kurkuma Pulver
  • ½ TL Zimt
  • Eine Prise Pfeffer
  • Ein kleines Stück ingwer oder 1/4 TL Ingwerpulver
  • Optional: 1 TL Honig

Alle Zutaten in einen Mixer geben bis die gewünschte Feinheit erreicht ist. Erwärmen und direkt konsumieren.

2. Vitamin C-Stoffwechsel-Booster mit Kurkuma

Zutaten:

  • ½ Glas frisch gepresster Orangensaft
  • 1 cm Stück klein geriebener Ingwer
  • 2 EL Manuka-Honig
  • ½ -1 TL Kurkuma

Alles in ein Glas geben, gut umrühren und fertig ist dieser leckere Power-Drink.

Werbung

Wenn du schnell abnehmen möchtest und dabei nicht nur Kurkuma, sondern viele weitere gesunde Lebensmittel nutzen willst, dann ist meine 3 Wochen Abnehmchallenge genau das Richtige für dich:

Mit diesem Programm kannst du in 21 Tagen 5-10 Kg abzunehmen!

Alle Informationen zum Programm findest du hier: www.3-wochen-abnehmchallenge.de

Schreibe einen Kommentar

Foodgroove.de benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen