DIY Desinfektionsmittel gegen Keime und Viren

Mit dem folgenden Rezept kannst du dir dein eigenes, natürliches Mittel zur Handdesinfektion und zum Schutz von Haus und Heim vor Viren und Keimen herstellen. 

Wichtiger Hinweis: Dieses Mittel ist kein Ersatz für spezielle medizinische Desinfektionsmittel – bei einem Verdacht auf eine Infektionsgefahr sollte daher ein Arzt konsultiert werden.

Desinfektionsmittel selbst herstellen – die Rezeptur

Zutaten:

  • 75 ml Alkohol.
  • 20 ml Aloe Vera Saft.
  • 2 Tropfen Teebaumöl.
  • 5 Tropfen eines der folgenden ätherischen Öle: Lavendel, Thymian, Nelke, Eukalyptus, Zitrone, Rosmarin oder Zimt (nach belieben kann auch mehr verwendet oder die Öle kombiniert werden).

Herstellung:

Isopropanol und Aloe Vera Saft vermischen und in eine Flasche mit Sprühaufsatz geben. (Am besten sollte man eine Braunglasflasche verwenden, dies ist jedoch nicht unbedingt notwendig). Teebaumöl und weitere ätherische Öle hinzutropfen. Alles gut durchschütteln vermischen.

Warum wirkt das DIY-Desinfektionsmittel?

Der Hauptbestandteil unserer Rezeptur ist Alkohol. Hier kann entweder üblicher hochprozentiger Alkohol wie Weingeist oder Wodka genutzt werden, oder man verwendet Isopropanol. Dieser Alkohol ist meist günstiger als andere Alkohole, da er nicht zum Trinken, sondern vor allem zu Reinigungszwecken verwendet wird. Und am besten: Er eignet sich ideal als Mittel gegen Bakterien, Pilze und Viren.

Viele handelsübliche Desinfektionsmittel enthalten daher auch Isopropanol. Der Alkohol wird sogar in Kliniken, Arztpraxen und in der  Medizintechnik genutzt. Isopropanol kann die Zellwände von Mikroorganismen durchdrungen und diese anschließend abtöten.

Man kann es sowohl zur Handdesinfektion, als auch zur Säuberung von Oberflächen und Gegenständen nutzen.  

Da Isopropanol nicht sehr hautfreundlich ist, enthält unser DIY-Desinfektionsmittel Aloe Vera Saft, der die pflegende Substanzen enthält und die Hände vor dem Austrocknen schützt.

Die weiteren enthaltenen ätherischen Öle haben allesamt antimikrobielle Effekte und harmonieren ideal mit den anderen Inhaltsstoffen.

Wofür eignet sich das Desinfektionsmittel?

Unser DIY-Desinfektionsmittel eignet sich am besten zur Desinfektion der Hände und zum Einsatz zu Hause, um Oberflächen und Gegenstände zu desinfizieren. Natürlich kann man es auch unterwegs mitnehmen und die Hände oder auch schmutzige Oberflächen wie Toilettensitze oder Türklinken behandeln. 

Um die Hände richtig zu desinfizieren solltest du das Mittel großzügig in die Hände sprühen und so lange einwirken lassen, bis das Mittel vollständig verdunstet ist. Oberflächen oder Gegenständen werden großflächig besprüht und können nach einer Einwirkzeit von einigen Sekunde mit einem Tuch abgewischt werden.

Tipp: So stellst du ein desinfizierendes Handgel her

Es ist sehr leicht, aus unserer obigen Rezeptur ein desinfizierendes Handgel herzustellen. Hierzu werden lediglich 1-2 g Xanthan benötigt, die bei der Herstellung zu den Zutaten gegeben werden. Das Handgel lässt sich durch Verwendung einer Gelpumpe einfacher dosieren und ist vor allem für die Hände besser geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Foodgroove.de benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen