Wie Du endlich aufhörst, aus Langeweile zu essen

Heute möchte ich dir zeigen, wie du einen der Hauptfaktoren für Übergewicht und mangelnden Erfolg beim Abnehmen elimierst – das Essen aus Langeweile.

Jeder von uns kennt es und für viele ist Essen aus Langeweile der Hauptgrund, warum sie nicht abnehmen können.

Wenn wir uns langweilen, überzeugen wir uns oft davon, dass wir Hunger haben, auch wenn dies eigentlich nicht der Fall ist.

Es wäre ja garnicht so schlimm, wenn wir aus Langeweile Karotten oder Äpfel “naschen” würden.

Doch Essen gibt den Genusszentren in unserem Gehirn eine sofortige Befriedigung und leider sind leere Kalorien wie Süßigkeiten oder Pommes besser dafür geeignet als gesundes Gemüse.

Auf körperlicher Ebene setzt Essen Endorphine und Dopamin frei, durch die wir uns gut fühlen und ein Belohnungsgefühl verspüren. Wir wollen diese Kartoffelchips eigentlich nicht, wir möchten nur ein Gefühl der Erfüllung und Zufriedenheit verspüren.

Dies kann leicht zu einer Gewohnheit werden, die man nur schwer wieder los wird. Doch wie bei jeder schlechten Angewohnheit gibt es Methoden, um erfolgreich dagegen anzukämpfen.

1. Finde deine “Trigger”

Wenn du aufhören willst, aus Langeweile zu essen, musst du zunächst einmal erkennen, wann du den Drang dazu verspürst.

Ist dies zum Beispiel nachmittags bei der Arbeit der Fall? Oder wenn du dich abends auf der Coach durch’s Programm zappst?

Beachte dein Essverhalten und mach dir Notizen, wann du isst und warum. Dadurch kannst du Muster erkennen und gezielt gegensteuern.

Wenn du immer bei der Arbeit gegen 15:00 Uhr etwas isst, dann versuch die Zeit mit einem großen Glas Wasser oder einer Kanne Tee zu überbrücken.

Wenn du morgens zwischen dem Frühstück und Mittagessen etwas Unnötiges isst, dann plane einen Spaziergang ein, um dich abzulenken.

Durch das Erkennen deiner Trigger kannst du gesunde Alternativen und Ablenkungen finden.

2. Mach dir einen genauen Zeitplan zum Essen

Viele unterschätzen, wie stark sich ungeplante Snacks und “nebenbei” Essen aufs Gewicht auswirkt. Es ist erstaunlich, wie viele Kalorien sich dadurch über den Tag ansammeln können.

Wenn du deine Essenszeiten genau planst, ist es viel einfacher, dir dessen bewusst zu werden. Du wirst aufmerksamer und kannst deine Nahrungsaufnahme besser kontrollieren.

Plane dir genau ein, wann du morgens, mittags und abends essen wirst. Plane auch Snacks ein, wähle jedoch gesunde Alternativen wie einen Apfel oder eine Banane.

Durch diesen Plan reduzierst du deinen Spielraum. Dies gibt dir Zeit, dich auf die anderen Aspekte des Lebens zu konzentrieren, die viel wichtiger sind.

3. Erstelle eine Ablenkungsliste

Es ist Zeit für ein kleines Brainstorming. Nimm dir ein Blatt Papier und sammle dort alle möglichen Aktivitäten und Dinge, die dich ablenken können, z. B. eine Liste mit Personen, die du anrufen oder per E-Mail kontaktieren kannst, interessante Websites, die du besuchen möchtest, oder Computerspiele, die du spielen möchtest.

Notiere dir auch einige Gegenstände, dich dich vom Essen ablenken, wie Kreuzworträtsel, Sudokus, Bücher, Musik, Magazine oder Nagellack.

Eine gute Möglichkeit besteht auch darin, deine Gedanken und Gefühle in einem Tagebuch festzuhalten.

4. Richte Lebensmittelfreie Zonen ein

Genauso wie bestimmte Aktivitäten dazu führen können, dass wir etwas essen wollen, können auch bestimmte Orte Auslöser sein.

Schaffe deshalb in deiner Arbeits- und Wohnumgebung Orte, in denen es keine Lebensmittel gibt und versprich dir, dass du an diesen Orten niemals essen wirst.

Wenn du oft vor deinem Computer isst, dann versuche alternativ nur noch im Pausenraum oder außerhalb des Büros zu essen. Versuche statt auf dem Sofa nur noch am Esstisch zu essen.

Als kleiner Nebeneffekt wird dies auch dazu beitragen, dass deine Wohnung und deine Arbeitsbereiche deutlich sauberer bleiben!

Werbung

Wenn du es mit dem Abnehmen ernst meinst und in kurzer Zeit viel Gewicht abbauen möchtest, dann ist meine 3 Wochen Abnehmchallenge genau das Richtige für für dich

Mit diesem Intensivprogramm lernst Du, wie du in 3 Wochen 5-10 kg abnehmen kannst.

Alle Infos zum Programm findest du unter www.3-wochen-abnehmchallenge.de 

Kategorien Abnehmen

Schreibe einen Kommentar