Artischocken Kapseln für die Gesundheit

Artischocken Kapseln sind ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel. In diesem Artikel erfährst du alles zur Wirkung, Studien, Inhalttsstoffen, Nebenwirkungen, Dosierung und was man beim Kauf und der Einnahme beachten sollte.

Artischocken Kapseln

Artischocken Kapseln: Überblick

Artischocken Kapseln enthalten ein Extrakt aus den Blättern der Pflanze Cynara scolymus (auch Cynara Cardunculus), der gewöhnlich als Blütengemüse verzehrten Artischocke.

Die Artischocke wurde 2003 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt. Ihr wird unter anderem eine verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben.

Artischocken Kapseln werden traditionell aufgrund folgender Effekte eingenommen:

  • Antioxidative Wirkung
  • Erhöhung der Gallenproduktion
  • Förderung der Gallenausscheidung
  • Senkung der Cholesterinwerte
  • Zum Schutz der Leber (hepatoprotektiv)

Erste experimentelle sowie klinische Studien konnten Anzeichen für eine Wirkung in den oben genannten Bereichen finden.

Die Artischocke enthält sehr viele Mineralstoffe, Vitamine, Ballaststoffe (u.a. Inulin) und Polyphenole, wobei der Gehalt je nach Anbaubedingungen schwanken kann.

Die essbaren Bestandteile der Pflanze enthalten hierbei zwar mehr Nährstoffe, jedoch finden sich die medizinisch wirksamen Komponenten der Artischocke vor allem in den Blättern.

Deshalb wird auch Blattextrakt zur Herstellung von Artischocken Kapseln verwendet.

 

Inhaltsstoffe und Wirkungsweise

Das zur Herstellung von Artischocken Kapseln genutzte Blattextrakt der Pflanze enthält einige Polyphenole mit potentiell positiven Effekten auf die Gesundheit. [Studie]

  • Luteolin gehört zur Familie der Flavone und konnte in Tierversuchen antioxidative, entzündungshemmende und immunmodulatorische Effekte zeigen.
  • Caffeoylchinasäuren, darunter Chlorogensäure (5-Caffeoylchinasäure) und Cynarin (1,3-Dicaffeoylchinasäure). Diese Substanzen sollen vor allem für die gallenflußfördernde, antioxidative und leberschützende Wirkung verantwortlich sein.
  • Sterole wie Beta-Sitosterol, Stigmaterol, and Campesterol[
  • Flavonoide wie Cynarosid (O7-Glucose) und Scolymosid (O7-Rutinose)

Artischocken-Extrakt enthält zusätzlich noch den Ballaststoff Inulin sowie einige Mineralstoffe und Spurenelemente (Magnesium, Calcium, Zink, Kupfer).

Bei der Herstellung von Artischocken-Kapseln werden diese Inhaltsstoffe jedoch i.d.R entfernt.

 

Auswirkungen auf die Verdauung

Artischocken Kapseln werden eine positive Wirkung auf die Verdauung zugeschrieben. Sie sollen gegen Magenkrämpfe, Durchfall, funktionelle Dyspepsie und Reizdarm helfen.

Durch die gallenfördernde Wirkung des in Artischocken Kapseln enthaltenen Cynarin können Darm- und Magenbewegungen erhöht und die Fettverdauung verbessert werden. [Studie, Studie]

Weitere enthaltene bioaktive Substanzen wie Dichlormethan, Essigsäureethylester und Cynaropicrin können Muskelkrämpfe im Darm lösen. [Studie] Dies kann Bauchschmerzen und Durchfall entgegenwirken.

In einer Studie mit Reizdarmpatienten, die Artischocken-Extrakt erhielten, verbesserten sich die Symptome signifikant. Die Patienten bewerteten das Extrakt im Vergleich zu vorherigen Behandlungen zu 96% als gleichwertig oder besser. [Studie]

Bei einer weiteren Studie mit 208 Reizdarmpatienten verbesserten sich die Symptome nach zweimonatiger Einnahme ebenfalls signifikant. [Studie]

Artischocken-Extrakt wurde außerdem bei Patienten mit funktioneller Dyspepsie (Reizmagen) untersucht.

Diese Erkrankung äußert sich durch Verdauungsstörungen im Oberbauch, die mit Oberbauchschmerzen, Völlegefühl nach dem Essen, frühem Sättigungsgefühl, Unwohlsein und Magenbrennen einhergehen können.

In einer Studie wurden 247 Dyspepsie-Patienten mit Artischocken-Extrakt oder Placebo behandelt.

Dabei zeigte sich das Artischocken-Extrakt effektiv zur Senkung von Völlegefühl und Blähungen und konnte die Lebensqualität der Patienten signifikant verbessern. [Studie]

 

Artischocken Kapseln zur LDL-Cholesterinsenkung

Die Einnahme von Artischocken Kapseln wird manchmal mit einer Senkung der LDL-Cholesterinwerte in Verbindung gebracht.

Es gibt hierzu einige Studien, die in ihrer Gesamtheit betrachtet für ein Potential zur Cholesterinsenkung sprechen, wobei noch mehr Forschungsarbeit notwendig ist.

Es gab einige Studien mit einer Kombination aus Artischocken-Extrakt und anderen natürlichen Substanzen, die eine Senkung der LDL-Cholesterinwerte zum Ergebnis hatten.

Hierbei ist jedoch unklar, ob der Effekt auf das Artischocken-Extrakt zurückzuführen ist. [Studie, Studie]

Eine deutsche Studie mit 143 Teilnehmern mit Hypercholesterinämie ergab eine Senkung der LDL-Werte durch Artischocken-Extrakt um 22,9% im Vergleich zu 6,3% in der Placebo-Gruppe. [Studie]

Eine weitere Studie mit 131 gesunden Teilnehmern konnte keine Effekte bezüglich des LDL-Cholesterinwertes zeigen, jedoch eine leichte, signifikante Senkung der Gesamtcholesterinwerte im Vergleich zur Kontrollgruppe. [Studie]

 

Artischocken Kapseln nach Gallen-OP (Ohne Gallenblase)

Artischocken Kapseln können die Gallenproduktion in der Leber erhöhen. [Studie]

Das in Artischocken Kapseln enthaltene Cynarin soll für die gallenanregende Wirkung verantwortlich sein.

Nach einer Gallenblasen-OP können die meisten Menschen beschwerdefrei leben und fast alles essen.

Doch in einigen Fällen treten erhebliche Beschwerden durch das Fehlen der Gallenblase auf. Diese Dauerbeschwerden werden als Postcholezystektomiesyndrom bezeichnet.

Die Behandlung der Gallenschwäche beim Postcholezystektomiesyndrom erfolgt manchmal mit Artischocken Kapseln.

Jedoch ist unklar, wie effektiv diese Behandlung zur Linderung der Beschwerden tatsächlich ist.

 

Abnehmen mit Artischocken Kapseln?

Artischocken Kapseln werden manchmal auch mit einem gewichtsreduzierenden Effekt in Verbindung gebracht, da sie das Sättigungsgefühl erhöhen sollen.

Die Beweislage ist allerdings sehr gering. In den meisten Studien wurde Artischocken-Extrakt in Kombination mit Phaseolus Vulgaris (Extrakt aus weißen Bohnen) untersucht.

Übergewichtige Versuchsteilnehmer (BMI > 35), die diese Kombination während Diät erhielten berichteten von einem geringeren Hungergefühl im Vergleich zur Kontrollgruppe. [Studie]

Allerdings scheint dabei das Extrakt aus weißen Bohnen effektiver zu sein als das Artischocken-Extrakt. [Studie]

 

Mögliche Nebenwirkungen

In der Regel kommt es bei der Einnahme von Artischocken Kapseln zu keinen unerwünschten Nebenwirkungen.

Wird reines Blattpulver mit Inulin verwendet, kann es jedoch zu Blähungen und leichten Bauchschmerzen kommen. In diesem Fall sollte die Dosierung herabgesenkt werden.

Aufgrund der möglichen Effekte auf die Gallenproduktion sollten Personen mit einer Gallenwegsobstruktion oder Gallensteinen sicherheitshalber auf die Einnahme verzichten.

Es ist nicht klar, ob die Einnahme auch für Schwangere und stillende Mütter sicher ist.

 

Anwendung, Einnahme, Dosierung

Die optimale Dosierung von Artischocken Kapseln ist nicht bekannt. Hierbei ist entscheidend, wie hoch die Konzentration des Blattextraktes in den Kapseln ist.

Dies variiert zwischen den Herstellern. Daher sollten die Empfehlungen auf der Produktverpackung befolgt werden.

Die meisten Hersteller empfehlen die Einnahme von 3 Kapseln täglich, idealerweise nach Mahlzeiten.

 

Artischocken Kapseln kaufen

Artischocken Kapseln findet man in unregelmäßigen Abständen im stationären Handel (z.B. Aldi, Edeka), in Drogerien (z.B. DM, Rossmann) oder in der Apotheke.

Außerdem gibt es in Onlineshops ein größer werdendes Produktangebot.

Bei der Auswahl eines geeigneten Produktes gibt es einige Dinge zu beachten. Wichtig ist, dass die genaue Dosierung und Art des verwendeten Artischocken-Extraktes angegeben wird.

Die meisten guten Hersteller geben einen Cynarin-Gehalt von 2,5% an. Es sollten idealerweise keine Zusatzstoffe wie Magnesiumstearat verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar