Blutzuckerwerte und Diabetes: Normalwerte, Zielwerte und Tabellen

Die Bedeutung der Kontrolle der Blutzuckerwerte bei Diabetes kann nicht hoch genug eingeschätzt werden! Blutzucker-Normalwerte und Zielwerte müssen dafür bekannt sein. Wir möchten Ihnen daher in diesem Beitrag hilfreiche Tabellen an die Hand geben, durch die Sie Ihre Blutglukosewerte unter Kontrolle bekommen. Am Ende des Artikels können Sie die Tabellen bequem ausdrucken!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kürzlich habe ich mit einem befreundeten Diabetes-Patienten über die Wichtigkeit, seine Blutzuckerwerte unter Kontrolle zu haben, diskutiert.

Bevor ich also auf die Blutzucker-Tabelle zu sprechen komme, möchte ich nochmals in aller Deutlichkeit betonen, dass die größt mögliche Kontrolle des Blutzuckerspiegels eine enorme Bedeutung hat.

Dazu muss man die Normalwerte und die Zielwerte des Blutzuckers kennen. Nur Medikamente zu nehmen und seine Werte außer Acht zu lassen, genügt einfach nicht.

 

Kenntnis von Blutzuckerwerten, Normalwerten und Zielwerten von großer Bedeutung

Trotz der guten Arbeit vieler behandelnder Ärzte scheinen viele Betroffene dies noch nicht völlig verinnerlicht zu haben.

Dies ist vor allem angesichts der Tatsache wichtig, dass Personen, die an Diabetes leiden, ein höheres Risiko für Herzkrankheiten und andere vaskuläre Erkrankungen besitzen.

Falls Sie also zu den Personen gehören, die sich der vollen Bedeutung von Blutzuckerwerten, Normalwerten und Zielwerten nicht bewusst sind, möchte ich Sie auf folgendes hinweisen:

In der Prädiabetes-Phase ist ohnehin schon ein enormer vaskulärer Schaden entstanden, weshalb weitere Komplikationen durch große Sorgfalt vermieden werden müssen.

Denn jeder, der mit diesen Komplikationen leben muss wird Ihnen sagen, wie schwer die Lebensqualität dadurch eingeschränkt wird. Deshalb sollten Sie alles in Ihrer Macht stehende tun, um diese Komplikationen zu umgehen.

Anzeige

Warum man seine Blutzuckerwerte kontrollieren sollte

Warum ist es nicht genug, Medikamente zu nehmen, wenn der Blutzucker in annehmbaren Bereichen liegt?

Nun, eine häufig in vielen Studien gewonnene Erkenntnis lautet, dass es einen fortschreitend negativen Zusammenhang zwischen mangelnder Blutzuckerkontrolle und den Symptomen von Diabetes gibt.

Das heißt, dass es immer schwerer wird, seinen Blutzucker unter Kontrolle zu halten und damit gesund zu bleiben. Die Menge an Medikamenten muss oft immer weiter erhöht werden.

Doch, wenn Sie sich die richtigen Informationen über Ernährung und Lebensstil aneignen, können Sie diese negative Entwicklung aufhalten oder zumindest verlangsamen. Dies resultiert für Sie in einem deutlich beschwerdefreieren und glücklicheren Leben.

 

Blutzuckertabellen: Normalwerte, Zielwerte und Umrechnungstabelle

Tabelle 1: Blutzuckerwerte, Normalwerte und Indikation

Der Blutzuckerwert wird in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) oder in Millimol pro Liter (mmol/l) üblicherweise gemessen. Die Abkürzung mmol/l gibt die Menge der Zucker Moleküle in einem Liter Blut an.

 

Tabelle 2: Zielwerte für Diabetiker

Für Patienten mit erhöhten Blutzuckerwerten ist im nüchternen Zustand das Ziel von 70 – 130 mg/dl anzustreben. Werden diese Werte im Durchschnitt erreicht, ist die Ernährung und Einstellung gut.

Hierbei ist anzumerken, dass diese Werte im Mittel erreicht werden sollten. Dafür werden die Blutzuckerwerte über einer Spanne von 14 Tagen gemittelt.

Dieser Durchschnittswert dient als Anhaltspunkt, ob die Blutzuckerwerte als Normalwerte gelten oder nicht.

Anzumerken ist, dass alle hier aufgeführten Werte nur als Richtwerte zu verstehen sind.

Sie sollten immer zu Ihrem Arzt gehen und Ihre eigenen Normalwerte und Optimalwerte erfragen. Unsere Tabellen dienen nur der allgemeinen Information.

 

Tabelle 3: Umrechnungstabelle für Blutzuckerwerte

Die Angabe der Blutzuckerwerte erfolgt in unterschiedlichen Maßeinheiten. In Deutschland wird häufig in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) gemessen und angegeben, in vielen Kliniken weltweit wird die internationale Maßeinheit Millimol pro Liter (mmol/l) verwendet.

Formeln zur Umrechnung der Blutzuckerwerte

  • mg/dl x 0,0555 = mmol/l
  • mmol/l x 18,02= mg/dl

Die Tabelle

Umrechnungstabelle für Blutzuckerwerte

Tabelle 3: Umrechnungstabelle für Blutzuckerwerte

 

Hier können Sie die Tabellen herunterladen: Blutzuckertabellen

 

 

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand

Neuigkeiten und aktuelle Studienergebnisse erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter.

Tragen Sie sich ein und verpassen Sie keine Updates:

 


Quellen und Links:
http://www.diabetes.co.uk/diabetes_care/blood-sugar-level-ranges.html
http://www.webmd.com/diabetes/how-sugar-affects-diabetes
https://de.wikipedia.org/wiki/Blutzucker
https://de.wikipedia.org/wiki/Diabetes_mellitus
http://www.diabetes.org/living-with-diabetes/treatment-and-care/clinical-trials.html?referrer=https://www.google.de/
https://www.niddk.nih.gov/about-niddk/research-areas/diabetes/dcct-edic-diabetes-control-complications-trial-follow-up-study/Documents/DCCT-EDIC_508.pdf
http://www.commed.vcu.edu/IntroPH/Chronic%20Diseases/fatalcvdmenandwomen..pdf

Weitere Artikel zum Thema Diabetes:

Diabetes Typ 1: Was Sie über die Zuckerkrankheit wissen müssen